Informationen rund um die Elektrotechnik

  1. Steckdosenplaner
  2. Schutzarten nach DIN 40050
  3. Energielexikon der TEAG
 
1. Steckdosenplaner

Art des Verbrauchsmittels
Anzahl der

Steckdosen

min.

Auslässe

min.
Anschlüsse
für Verbrauchsmittel
von 2kW und mehr

min.
Wohn- und Schlafzimmer
Steckdosen,Beleuchtung
bei Wohnfläche bis 8m²
über 8 bis 12m²
über 12 bis 20m²
über 20m²

2
3
4
5

1
1
1
2
 
Küche, Kochnische
Steckdosen,Beleuchtung
für Kochnische
für Küche
Lüfter/Dunstabzug
Herd
Kühl-/Gefrierschrank
Geschirrspülmaschine
Warmwassergerät

3
5


1

 

2
2
1



 
 
Bad
Steckdosen,Beleuchtung
Lüfter
Waschmaschine
Heizgerät
Warmwassergerät
2


1
 
2
1


 


1

1
WC-Raum
Steckdosen,Beleuchtung
Lüfter
1
 
1
1
 
Hausarbeitsraum
Steckdosen,Beleuchtung
Lüfter
Waschmaschine
Wäschetrockner
Bügelmaschine
3



 
1
1


 


1
1
1
Flur
Steckdosen,Beleuchtung
bei Flurlänge bis 2,5m
über 2,5m

1
1

1
1
 
Freisitz
Steckdosen,Beleuchtung
1
1
 
Abstellraum ab 3m²
Beleuchtung
 
1
 
Hobbyraum
Steckdosen, Beleuchtung
3
1
 
Zur Wohnung gehörender Keller-, Bodenraum
Steckdosen, Beleuchtung
1
1
 
Gemeinschaftlich genutzer Keller-, Bodenraum
Steckdosen,Beleuchtung
bei Nutzfläche bis 20m²
über 20m²

1
1

1
2
 
Keller-, Bodengang
Steckdosen, Beleuchtung
 
1
 

Richtwerte, alle Angaben ohne Gewähr.

 
2. Schutzarten nach DIN 40050

Schutzart nach DIN 40050 Schutzumfang
IP X0 kein Schutz
IP X1 Schutz gegen hohe Luftfeuchte, Wrasen und senkrecht fallende Tropfen
IP X3 Schutz gegen von oben bis 30 über der Waagerechten auftreffende Wassertropfen
IP X4 Schutz gegen aus allen Richtungen auftreffende Wassertropfen
IP X5 Schutz gegen aus allen Richtungen auftreffenden Wasserstrahl
IP X7 Schutz gegen Eindringen von Wasser ohne Druck
IP X8 Schutz gegen Eindringen von Wasser unter Druck
IP 5X Schutz gegen schädliche Stabablagerung
IP 6X Schutz gegen Eindringen von Staub

Richtwerte, alle Angaben ohne Gewähr.